Wilde Tiere

In Ihrem Ferienhaus leben Sie direkt mitten in der Natur. In Kroatien gibt es Tiere, die Sie vielleicht aus Ihrer Heimat nicht oder nicht so kennen. Es kann bei einem Spaziergang durchaus passieren, dass wilde Pferde (siehe nebenan oder in der Tiergalerie) vor Ihnen auf dem Weg stehen. Auch wilde Ziegen können Ihnen über den Weg laufen (siehe in der Tiergalerie). Es sind keine Unfälle mit den Pferden, den Bären, den Wölfen und Goldschakalen (die Sie manchmal nachts hören können) und den Luchsen bekannt. Sie können auch damit rechnen, dass abends Rehwild, Pferde und Wildschweine in den nicht eingezäunten Teil des Gartens kommen. Da Schlangen eher die warmen Steine lieben, werden Sie diesen auch kaum begegnen, aber im großen Garten ist doch einige Vorsicht besser. Es gibt aber nur drei Arten, die sich durch ein kräftiges ZickZack-Muster auf dem Rücken von den anderen unterscheiden, von den fünfzehn in Kroatien vorkommenden Schlangenarten, die giftig sind, aber nie tödlich. (Fotos in der Tiergalerie) Auch Skorpione können Ihnen über den Weg laufen. Diese Art sticht aber nur, wenn sie angegriffen wird und es ist nicht mehr als ein Wespenstich. Hinweise über kleinere Gefahren im Wasser finden Sie mit anderen Erklärungen hier.  Auch herrlich gesund aussehende Kühe leben hier frei und können Ihnen auf der Straße plötzlich begegnen. Das Warnschild an der Straße nach Donji Zagon ist kein Scherz. Der Schäfer kommt auch mit den wunderschönen Schafen und seinen zwei lieben Hütehunden in unseren Garten "Gras mähen".

Villa Theresa Kroatien wilde Pferde